Juli: Das Wildschwein

gehört zu den Wildtieren mit besonderer Lernfähigkeit. Wildschweine finden sehr schnell heraus, wo ihnen keine Gefahr droht. Dieses „Wissen“ eignen sich die Frischlinge während der Führung durch die Bache an. Das männliche Tier wird als Keiler bezeichnet. Bietet der Lebensraum den Wildschweinen auch ausreichend Nahrung, so wird er von ihnen genutzt und besiedelt. Heute können wir zunehmend beobachten, dass Wildschweine nicht nur in Wald und Feld vorkommen, sondern sich auch Gärten an Siedlungsrändern, ja sogar Hausgärten und Parkanlagen in Städten als Lebensraum erobern. Da die Tiere Allesfresser sind, werden auch Abfallkörbe an Wegen, Komposthaufen in Gärten oder Mülltonnen vor Häusern auf „Fressbares“ untersucht.

Das Wildschwein Zeichnung
Das Wildschwein Zeichnung