Bayerns Fischerei + Gewässer

Das Mitgliedermagazin „Bayerns Fischerei + Gewässer“ erscheint vierteljährlich in einer verbreiteten Auflage von 96.000 verschickten Exemplaren.
Mit einer Mischung aus Fachartikeln zu Natur-, Fischarten- und Gewässerschutz, Informationen zur Angel- und Berufsfischerei und Nachrichten aus der Verbandspolitik überzeugt das Magazin bereits seit über 20 Jahren seine Leser. Das Blatt stellt viele Studien des Verbandes exklusiv vor, berichtet über Kormoran & Co, bringt Tipps zum Fischen, liefert rechtliche Informationen und nicht zuletzt Rezepte für den gefangenen Fisch.
Bayerns Fischerei + Gewässer ist eine Zeitschrift für alle bayerischen Fischer und Fischerinnen egal welchen Alters. Deshalb erscheint das Magazin in fünf Regionalausgaben. Die Regionaleinheftungen als auch die Jugendseiten der Bayerischen Fischerjugend sind redaktionell eigenständig. So finden die Mitglieder Neuigkeiten aus ihrer Gegend und die Bezirksverbände Platz, ihre Arbeit vorzustellen und ihre Mitglieder zu informieren.

Finanzierung

Durch das Erscheinen von Fachbeiträgen, die der Förderung der Fischerei durch Verbreitung wichtiger Informationen dienen, kann das Magazin anteilig aus Mitteln der Fischereiabgabe finanziert werden. Ein Großteil der übrigen Kosten wird durch den Verkauf von Anzeigen abgedeckt. So kann die Zeitschrift weitgehend ohne Rückgriff auf Mitgliedsbeiträge finanziert werden.

Bezug von BF+G

Das Magazin kann von jedem im LFV organisierten Mitglied kostenlos bezogen werden. Erhalten Sie BF+G noch nicht, wenden Sie sich bitte an die Vorstandschaft ihres Fischereivereins.

Anzeigen

Der Anzeigenteil umfasst die Rubriken Angelreisen, Fischereibedarf, Satzfischbetriebe, Angelpartner und Kleinanzeigen. Der Anzeigenmarkt wird durch Partner, die besondere Rabatte für den Leser anbieten, zusätzlich belebt.

Mit Ihrer Anzeige fördern Sie die ideellen Ziele des Verbandes und helfen ihm die zahlreichen Aktivitäten zum Schutz und Aufbau eines intakten Lebensraumes in stehenden und fließenden Gewässern voran zu treiben

Anzeigenkontakt

Heidi Grund-Thorpe
Telefon: 0 84 44 / 9 19 19 9 3
Mobil 01 72 / 8 94 31 33
Telefax: 0 84 44 / 9 11 96
E-Mail: fischerei-gewaesser-bayern@grund-thorpe.de

Laden Sie sich gleich die Mediadaten von Bayerns Fischerei + Gewässer herunter:

DateiAktion
Mediadaten Bayerns Fischerei + Gewässer 2021Download 

Nr. 2, Juni 2021

STERLET: Donaubestände unter der Lupe
FISCHOTTER: Was bringen Schutzzäune wirklich?
BLEIVERBOT: Die Diskussion ums Angeln ohne Blei ist eröffnet

Online Ausgabe zum Blättern

DateiAktion
BFG 2-2021Download 
BFG 2-2021 RegionalteileDownload 

Nr. 1, März 2021

Fischotter: Wahl zum Tier des Jahres
Live Sonar: Neues Echolot sorgt für Diskussionen
Corona: Wie kamen Berufsfischer durchs Jahr

DateiAktion
BFG 1-2021Download 
BFG 1-2021 RegionalteileDownload 

Nr. 4, Dezember 2020

Artenschutz: Neuausrichtung des Artenhilfsprogramms
Interview: Wie effektiv ist fischschonende Wasserkraft
Angelfischerei: Neue Räuchermethoden vorgestellt

DateiAktion
BFG 4-2020Download 
BFG 4-2020 RegionalteileDownload 

Nr. 3, September 2020

Bewässerung: Wasserentnahme belastet Fischwelt
Kanufahrer: Gericht kassiert Genehmigungen
Elritzen: Laichfischfang zum Arterhalt

DateiAktion
BFG 3-2020Download 
BFG 3-2020 RegionalteileDownload 

Nr. 2, Juni 2020

Krebs, Huchen & Co: Neuauflage der Artenhilfsprogramme
Corona: Solidarität mit Berufsfischern und Teichwirten
Beamtmungspatient: Immer mehr Baggerseen drohen umzukippen

DateiAktion
BFG 2-2020Download 
BFG 2-2020 RegionalteileDownload 

Nr. 1, März 2020

Uferrandstreifen: Was ist ein Gewässer?
Heimfall: Walchenseekraftwerk zurück zum Staat
Fischereirechte: Große Ausschreibung

DateiAktion
BFG 1-2020Download 
BFG 1-2020 RegionalteileDownload 

Nr. 4, Dezember 2019

Wasserkraft: Altrechte ordentlich beurteilen
PFOA: Wie belastet sind Wildfische
Rutten: Winterliche Fischerei

DateiAktion
Bayerns Fischerei + Gewässer 4-2019Download 
Bayerns Fischerei + Gewässer 4-2019 RegionalteileDownload 

Nr. 3, September 2019

Kreuzfahrten: Zuviel Verkehr auf Bayerns Flüssen
Landesfischereitag: Infos für Fischereiaufseher
Gelber Drachenwels:
So schmeckt der Neuankömmling

DateiAktion
Bayerns Fischerei + Gewässer 3-2019Download 
Bayerns Fischerei + Gewässer 3-2019 RegionalteileDownload 

Nr. 2, Juni 2019

Mitgliederversammlung: Verband bleibt stark und stabil
Interview: Bayerns neuer Umweltminister Thorsten Glauber
Illerrenaturierung:
Neuer lebensraum für Nasen und Barben

DateiAktion
Bayerns Fischerei + Gewässer 2-2019Download 
Bayerns Fischerei + Gewässer 2-2019 RegionalteileDownload 

Nr. 1, März 2019

Alpensee: Das besondere Angelflair
Mitgliederbeiträge: Braucht es eine Erhöhung?
Artenvielfalt: Volksbegehren – und jetzt?

DateiAktion
Bayerns Fischerei + Gewässer 1-2019Download 
Bayerns Fischerei + Gewässer 1-2019 RegionalteileDownload 

Nr. 4, Dezember 2018

Fisch des Jahres 2019: Der Lachs
Zum Abschied: Franz Geldhauser im Gespräch
Laichgebiet Tiroler Ache: Zutritt verwehrt

DateiAktion
Bayerns Fischerei + Gewässer 4-2018Download 
Bayerns Fischerei + Gewässer 4-2018 RegionalteileDownload 

Nr. 3, September 2018

Landesfischereitag: Aktuelle Themen in Würzburg
Interview: Ministerin Kaniber zum Thema Fischotter
Mit dem Rad: Unterwegs im Land der Karpfen

DateiAktion
Bayerns Fischerei + Gewässer 3-2018Download 
Bayerns Fischerei + Gewässer 3-2018 RegionalteileDownload 

Nr. 2, Juni 2018

Schwerpunkt: Die Rückkehr des Fischotters
Restwasser: Neue Regeln verzögern sich
Verband: Delegierte bestätigen Präsidium

DateiAktion
Bayerns Fischerei + Gewässer 2-2018Download 
Bayerns Fischerei + Gewässer 2-2018 RegionalteileDownload 

Nr. 1, März 2018

Interview: Umweltministerin Ulrike Scharf im Gespräch
Fischotter: Aktueller Stand des LFV Projekts
Berufsfischerei: Landtag fordert Bodensee-Studie

DateiAktion
Bayerns Fischerei + Gewässer 1-2018Download 
Bayerns Fischerei + Gewässer 1-2018 RegionalteileDownload