Titel

Rehgeiß mit Kitz

Das Rehwild ist die häufigste Schalenwildart in Bayern und sehr anpassungsfähig. Es ist fast überall anzutreffen. Es bevorzugt jedoch abwechslungsreiche Lebensräume, die Nahrung und Deckung bieten. „Feinden” weicht es nur ein kleines Stück aus und beobachtet dann aus „sicherem Versteck” alles Weitere. Zur Flucht gezwungen, ist das Reh schnell, aber nicht sehr ausdauernd. Die im Mai und Juni gesetzten ein bis drei Kitze werden von der Rehgeiß bis ins nächste Frühjahr geführt.