Juni: Der Fuchs

ist äußerst anpassungsfähig und kommt als Kulturfolger überall vor. Die durchschnittlich vier bis sechs Welpen werden im Bau gewölft. Sie sind etwa so groß wie Maulwürfe und grau behaart. Ab dem zwölften Tag erst öffnen sie die Augen. Bis zu dieser Zeit bleibt die Fähe ständig bei den Welpen, dann kommt sie nur noch in Abständen in den Bau, um sie zu säugen. Bald würgt sie nun auch vorverdaute Nahrung hervor und leitet damit die Ernährungsumstellung ein. Mit etwa vier Wochen kann man die Welpen spielend und miteinander balgend vor dem Bau antreffen. Dorthin bringt ihnen die Fähe nun auch die Beutetiere, um die ein heftiges Gezerre entsteht. Bei jeder Störung verschwinden sie blitzschnell im sicheren Bau.

Rotfuchs Zusatzinfo
Rotfuchs Zusatzinfo
Rotfuchs Rätsel
Rotfuchs Rätsel
Rotfuchs Rätsel
Rotfuchs Rätsel
Rotfuchs Rätsel-IV
Rotfuchs Rätsel-IV
RotfuchsRätsel IV
RotfuchsRätsel IV
Rotfuchs Rätsel-III
Rotfuchs Rätsel-III
Rotfuchs Rätsel III
Rotfuchs Rätsel III
Rotfuchs Rätsel II
Rotfuchs Rätsel II
Rotfuchs Rätsel II
Rotfuchs Rätsel II
Rotfuchs Lückentext
Rotfuchs Lückentext
Rotfuchs Lückentext
Rotfuchs Lückentext
Der Fuchs Kopiervorlage Din A4
Der Fuchs Kopiervorlage Din A4
Der Fuchs Kopiervorlage Din A4
Der Fuchs Kopiervorlage Din A4