Wir sind die Fischer

Der Landesfischereiverband Bayern ist Heimat für Angler, Teichwirte und Berufsfischer 

Mit über 132.000 Mitgliedern ist der Landesfischereiverband Bayern die größte Organisation der Fischer in Bayern. Wir arbeiten für eine nachhaltige Fischerei, Gewässerschutz und praxistaugliche Gesetze. Als Naturnutzer sind wir die ersten Naturschützer, denn nur gesunde Gewässer beherbergen gesunde Fischbestände. Immer getreu unseres Mottos: Gewässerschutz aus Leidenschaft!

Aktuelle Beiträge

  • Projektmitarbeiter zum Thema „Lebensraumfunktion Fischaufstiegsanlagen“

    Als Dachverband der bayerischen Angel- und Berufsfischer sowie als anerkannter Naturschutzverband benötigt der Landesfischereiverband Bayern e.V. personelle Verstärkung. Daher stellen wir für das Referat III (Fischerei, Gewässer- und Naturschutz) zum... weiterlesenweiterlesen
  • Projektmitarbeit im Referat Fischerei, Gewässer- und Naturschutz (Elternzeitvertretung)

    Als Dachverband der bayerischen Angel- und Berufsfischer sowie als anerkannter Naturschutzverband benötigt der Landesfischereiverband Bayern e.V. eine Elternzeit-Vertretung. Daher stellen wir für das Referat III (Fischerei, Gewässer- und Naturschutz) zum... weiterlesenweiterlesen
  • Projektmitarbeiter zum Thema Fischotter

    Als Dachverband der bayerischen Angel- und Berufsfischer sowie als anerkannter Naturschutzverband benötigt der Landesfischereiverband Bayern e.V. personelle Verstärkung. Daher stellen wir für das Referat III (Fischerei, Gewässer- und Naturschutz) zum... weiterlesenweiterlesen
  • Ethisch korrekt Fische quälen

    Haben die Tierrechtshüter von der PETA Blut geleckt? Plötzlich werben sie für Strom aus Wasserkraft. Zur Abwechslung wird’s in der Kolumne diesmal politisch. Aber nur ein bisschen. Der Umgang mit den Fischen ist... weiterlesenweiterlesen
  • Eiszeit in Bayern – und die Fische leiden

    Kormorane belagern eisfreie Flüsse, Fischbestände akut gefährdet. Landesfischereiverband Bayern fordert Verlängerung der Verordnung zur Kormoranvergrämung. Es ist kalt in Bayern. Seen, Teiche und Weiher sind schon lange zugefroren. Auf der... weiterlesenweiterlesen