Onlinekurse zum Fischereischein

Die Corona-Beschränkungen führten zu vielen Ausfällen bei den Vorbereitungskursen zur Fischerprüfung. So kam von vielen Ausbildern der Ruf nach Online-Kursen, bei denen die Teilnehmer am heimischen PC per Videokamera am Unterricht teilnehmen. Beim LFV trafen sich deshalb Vertreter der Verbände, Vereine und des Landwirtschaftsministeriums, um Mindestanforderungen für solche Kurse zu diskutieren. Am Ende einigte man sich auf eine Empfehlung für eine maximale Teilnehmerzahl von 30 Kursteilnehmern, eine Verpflichtung zum Einschalten der Kamera während des Kurses und auf eine Funktion zur Dokumentation der Teilnahme.

Voraussichtlich wird nun das Fischereireferat des Ministeriums eine Pilotphase starten. Dafür wird aber zuerst ein Konzept erarbeitet, das auch eine Evaluierung der Kurse beinhaltet.

Veröffentlicht in Fischerprüfung und verschlagwortet mit , , , .