Schonzeiten und Schonmaße

Viele Fischarten unterliegen in Bayern Fangbeschränkungen nach Zeit und Maß. Diese Regelungen schützen den Fischbestand und sollen allen Fischen mindestens einmal das Ablaichen ermöglichen. Nur so können Populationen nachhaltig geschützt und gestärkt werden.

Praktisch für unterwegs: Die App der Bayerischen Fischerjugend enthält alle Schonzeiten und -maße. Zum Download

Hier können Sie die Übersicht herunterladen und ausdrucken:

Schonmaße und Schonzeiten

Schonmaße und Schonzeiten in Bayern
Schonmaße und Schonzeiten in Bayern
Art Schonzeit Schonmaß
Flussneunauge, Lampetra fluviatilis ganzjährig
Bachneunauge, Lampetra planeri ganzjährig
Donau-Neunaugen, Eudontomyzon spp. ganzjährig
Meerneunauge, Petromyzon marinus ganzjährig
Stör, Acipenser sturio ganzjährig
Sterlet, Acipenser ruthenus ganzjährig
Maifisch, Alosa alosa ganzjährig
Atlantischer Lachs, Salmo salar ganzjährig
Bachforelle, Salmo trutta forma fario 1. Oktober bis 28. Februar 26
Seeforelle, Salmo trutta forma lacustris 1. Oktober bis 28. Februar 60
Meerforelle, Salmo trutta forma trutta ganzjährig
Regenbogenforelle, Oncorhynchus mykiss 15. Dezember bis 15. April 26
Bachsaibling, Salvelinus fontinalis 1. Oktober bis 28. Februar 20
Seesaiblinge, Salvelinus spp. 1. Oktober bis 31. Dezember 30
Huchen, Hucho hucho 15. Februar bis 31. Mai 90
Renken/Felchen, Coregonus spp. 15. Oktober bis 31. Dezember 30
Kilch, Coregonus bavaricus ganzjährig
Nordseeschnäpel, Coregonus oxyrinchus ganzjährig
Äsche, Thymallus thymallus 1. Januar bis 30. April 35
Rotauge, Rutilus rutilus
Frauennerfling, Rutilus pigus virgo 1. März bis 30. Juni 30
Perlfisch, Rutilus meidingeri ganzjährig
Moderlieschen, Leucaspius delineatus
Hasel, Leuciscus leuciscus
Aitel, Squalius cephalus
Strömer, Telestes souffia ganzjährig
Nerfling, Leuciscus idus 30
Elritze, Phoxinus phoxinus
Rotfeder, Scardinius erythrophthalmus
Schied, Aspius aspius 1. April bis 31. Mai 40
Schleie, Tinca tinca 26
Nase, Chondrostoma nasus 1. März bis 30. April 30
Gründling, Gobio gobio
Donaustromgründling, Romanogobio vladykovi ganzjährig
Kessler-Gründling, Romano gobio kesslerii ganzjährig
Steingreßling, Romano gobio uranoscopus ganzjährig
Barbe, Barbus barbus 1. Mai bis 15. Juni 40
Mairenke, Alburnus mento
Laube, Alburnus alburnus
Schneider, Alburnoides bipunctatus ganzjährig
Güster, Blicca bjoerkna
Brachse, Abramis brama
Zobel, Ballerus sapa
Zope, Ballerus ballerus ganzjährig
Zährte und Seerüßling, Vimba vimba
Sichling, Pelecus cultratus ganzjährig
Bitterling, Rhodeus amarus ganzjährig
Karausche, Carassius carassius
Giebel, Carassius gibelio
Karpfen, Cyprinus carpio 35
Schmerle, Barbatula barbatula
Schlammpeitzger, Misgurnus fossilis ganzjährig
Steinbeißer, Cobitis taenia ganzjährig
Wels, Silurus glanis
Aal, Anguilla anguilla 1) 50
Hecht, Esox lucius 15. Februar bis 15. April 50
Flussbarsch, Perca fluviatilis
Zander, Sander lucioperca 15. März bis 30. April 50
Kaulbarsch, Gymnocephalus cernua
Donaukaulbarsch, Gymnocephalus baloni ganzjährig
Schrätzer, Gymnocephalus schraetser ganzjährig
Streber, Zingel streber ganzjährig
Zingel, Zingel zingel ganzjährig
Mühlkoppe, Cottus gobio
3stachl. Stichling, Gasterosteus aculeatus
9stachl. Stichling, Pungitius pungitius ganzjährig
Rutte, Lota lota 30
Edelkrebs, Astacus astacus, männlich 12
weiblich 1. Oktober bis 31. Juli 12
Steinkrebs, Austropotamobius torrentium, männlich 10
weiblich 1. Oktober bis 31. Juli 10
Flussperlmuschel, Margaritifera margaritifera ganzjährig
Große Teichmuschel, Anodonta cygnea ganzjährig
Gemeine Teichmuschel, Anodonta anatina ganzjährig
Abgeplattete Teichmuschel, Pseudanodonta complanata ganzjährig
Malermuschel, Unio pictorum ganzjährig
Große Flussmuschel, Unio tumidus ganzjährig
Kleine Flussmuschel, Unio crassus ganzjährig
Veröffentlicht in und getagged mit , , , .